Klicken Sie auf das CAD-KAS Logo, um zur Startseite zu gelangen
Abnonnieren Sie unseren RSS Feed und bleiben Sie informiert, was es neuens gibt bei CAD-KAS
RSS Feed

Deutsch

English

English

Español

Portug.

Français

Italiano

日本語

中文

漢語

Русский

ΕΛΛΑΔΑ

Nederl.

Svenska

Norsk

Dansk

Suomi

Polski

ceština

Magyar

Slovenija

Romana

България

Türk

हिन्दी

한국어
Was wollen Sie machen?  |  Software Kategorien  |  Bestellen  |  Warenkorb  |  Über uns  |  Mehr Informationen
Finden Sie doch einfach die Software, die Sie suchen - über 200 von uns erstellte Programme wie z.B. der CAD-KAS PDF Editor.. PDF Dateien Bearbeiten!
Zur Startseite

[<<< Zurück, zur Übersichtsseite]
Lizenz bestellen (Rechnung) für 39,99 EUR  

Barcode Creator 1.2 - unsere Barcode Software

Download der Demoversion der Barcode Software (Größe ~774 Kb; Preis der Vollversion: 39,99 EUR) PAD-Datei: barcode.xml

Ein Screenshot unserer Barcode Software

Erstellen Sie Barcodes in hoher Qualität schnell und einfach!

Mit unserer Barcode Software ist dies kein Problem mehr. Exportieren Sie die Barcodes als Bitmap oder als Metadatei (wmf, emf) oder kopieren Sie die Barcodes über die Zwischenablage direkt in Ihre Anwendung (z.B. Word oder Excel). Es werden folgende Barcode-Typen unterstützt: z.B. Ean 8, Ean 13, UPC, JAN, ISBN, ISSN, ISMN, PDF417, Code zu of 5, Invert, IATA, Coop, Code 39, Code 93, Code 11, Codabar, ABC Codabar, Code 128, Ean 128, OPC, ITF, MSI Plessey, PostNet, PZN

Sie können auch die Funktion Stapelverarbeitung benutzen. Hier geben Sie eine Liste mit Barcode Nummern ein oder laden diese aus einer Textdatei. Sie wählen noch das Ausgabeformat und Ausgabeverzeichnis. Das Programm erstellt dann eine Grafikdatei für jede Barcode Nummern, wobei die Barcode Nummer als Dateiname genutzt wird.

Oktober 2011: Neu ist nun die Möglichkeit Barcodes mit fortlaufender Nummerierung auf Knopfdruck zu erzeugen.

Das Programm kann die Barcodes auch direkt ausdrucken und so auf Ihrem Barcode Drucker ausgeben.

Oktober 2011: Jetzt kann das Programm auch die Barcodes aus der Stapelverarbeitung direkt ausdrucken.

Jeder der einige Artikel produziert und in den Handel bringen möchte, muss einen EAN Code beantragen und auf seinen Produkten aufdrucken. Mit unserer Barcode Software ist die Erstellung des Barcodes dann kein Problem mehr.

Zum Youtube Video, in dem ich das Programm kurz vorstelle

Demoversion herunterladen

Vollversion für EINMALIG 39,99 EUR bestellen

Wenn Sie QR Codes erzeugen wollen, können Sie sich unser Programm QR Code Creator einmal einsehen.

Wie kann man EAN-Codes mit der fünfstelligen Erweiterung erstellen?

Ganz einfach, nach dem EAN Code tippen Sie ein Leerzeichen und dann die 5 stellige Erweiterung ein.

Aufruf von Barcode Creator per Kommandozeile

barcode.exe code dateiname qualität breite höhe rand barcodetype
Der Aufruf
barcode.exe 1234567890123 "c:\test\test.bmp"
Würde den Barcode als EAN13 mit der Voreingesellten Qualität ausgeben.
barcode.exe 1234567890123 "c:\test\test.bmp" 400 
Hier wird die Qualität auf 400 DPI gesetzt
barcode.exe 1234567890123 "c:\test\test.bmp" 400 50 30
Jetzt wird die Breite auf 50 mm und die Höhe auf 30 mm gesetzt
barcode.exe 1234567890123 "c:\test\test.bmp" 400 50 30 4
Und noch 4 mm Rand um den Barcode
barcode.exe 1234567890123 "c:\test\test.bmp" 400 50 40 4 2
Jetzt wird der Barcode Type noch gewählt. Übergeben wird der Index in der Barcode Liste, welche Sie im Programm sehen. Der erste Eintrag EAN8 hat die Nummer 0, EAN13 hat the Nummer 1 (Voreinstellung), Codeabar hat die Nummer 2 usw.

Warum kann ich nicht jede Zahl für für den Barcode Type PZN benutzen

Alle PZN Nummern mit der Prüfsumme 10 sind keine gültigen Codes und werden nicht verwendet. Die Prüfsumme des PZN Codes 8012570 ist z.B: 109 geteilt durch 11 und davon der Rest, also eben 10. Damit würde eine Verwechselunggefahr mit dem Rest 0 bestehen, da ja nur die letzte Zahl die Prüfsumme enthält, der Code 8012570 wird darum nicht verwendet.

Wie sich die Breite des erzeugten Bildes ergibt

Die Anzahl der Pixel in der Datei ergibt sich aus der Breite und Höhe in mm und der Auflösung. 300 DPI heißt 300 Pixel pro Zoll, also 300 Pixel aller 24 mm. In der Voreinstelung mit 40 mm Breite erhalten Sie ein Bild mit 480 Pixeln Breite, was einer Auflösung von 300 DPI auf einer Druckbreite von 40 mm entspricht.

Frage zur Auswahl der Schriftart

Wir haben sogleich Ihr Barcode-Programm bezahlt.

Leider funktioniert aber die Schriftenauswahl nicht. Ich sollte die EAN-Schrift für die Codes verwenden. Wähle ich diese aus, so zeigt er mir ab der Mitte nichts mehr an.

Antwort

Den Barcodetyp EAN stellen Sie doch unter "Barcode-Typ" ein. Die Schriftart ist nur für die Darstellung der Zahlen unter dem Barcode. Hier wählen Sie keine Barcode-Schriftart sondern eine Schriftart um den Zahlencode darstellen zu können, also eine Standardschriftart wie Arial.

Was heißt "nur sichere Breiten zulassen"

Jeder Strich der z.B. ein 1 mm dick sein soll, muss auf dem Bild die gleiche Anzahl von Pixeln haben. Wenn der Strich 2,5 Pixel breit sein müsste, dann müsste sich das Programm einmal für 2 Pixel und einmal für 3 Pixel entscheiden. Das ist für Barcodes nicht gut. Besser ist es, dass unser Programm hier einheitlich entweder 2 Pixel oder 3 Pixel wählt. Dies erzwingen Sie mit der Einstellung "Nur sichere Breiten zulassen". Wenn Sie eine höhere Auflösung wählen, dann können Sie die Breiten freier wählen. Bei doppelter Auflösung müsste der Strich nicht mehr 2,5 mm, sondern 5 mm dick sein, dabei entsteht dann kein Konflikt mehr.

Dies ist unsere Barcode Software in Aktion


Copyright (c) 1998-2017 by CAD-KAS Kassler Computersoftware GbR
15310629


PDF bearbeiten mit dem PDF Editor.